Madden 20: Dezember Title-Update

Es ist mal wieder soweit, ein Monatsupdate steht an. Für den Dezember wurden folgende Änderungen/Erweiterungen umgesetzt:

Highlights

  • NFL Live-Playbooks
    • Alternative Versionen aller offensiven und defensiven Playbooks jedes NFL-Teams wurden als Playbook-Optionen in den Modi „Play Now“ und „Franchise“ hinzugefügt.  Zusätzlich zu den neuen Spielzügen und Formationen, die durch diese Playbooks eingeführt werden, können wir sie auch dazu verwenden, die Playbook-Inhalte im Verlauf der verbleibenden Saison von Madden NFL 20 zu aktualisieren.  Diese alternativen Playbooks stellen aktualisierte Versionen der Schemes jedes Teams dar. Sie orientieren sich hierbei an den Spielzügen, die alle NFL-Teams im Verlauf der bisherigen Saison verwendet haben.
    • Um auf diese Playbooks zugreifen zu können, müsst ihr in den Spieloptionen die Option „NFL Live-Playbooks“ entweder im Hauptmenü oder über die erweiterten Einstellungen im Teamauswahlbildschirm aktivieren. Franchise-Spieler werden ebenfalls über die erweiterten Einstellungen in der Teamauswahl auf diese alternativen Playbooks zugreifen können. Die NFL Live-Playbooks können NICHT in Verbindung mit benutzerdefinierten Playbooks verwenden werden. Stattdessen werden sie lediglich als „gewöhnliche“ Playbooks fungieren. Alternative Playbooks werden des Weiteren auch NICHT bei den Formation Subs des Franchise-Modus anwendbar sein. Weitere Details über die neuen Playbook-Inhalte können im Abschnitt „Gameplay“ weiter unten gefunden werden.
  • Neue X-Factor-Spieler:
    • Lamar Jackson (QB, Ravens) ersetzt Philip Rivers (QB, Chargers)
      • X-Factor: First One Free
      • Superstar-Fähigkeiten: Escape Artist, Juke Box, Fast Break
    • Nick Bosa (DE, 49ers) ersetzt Todd Gurley (RB, Rams)
      • X-Factor: Unstoppable Force
      • Superstar-Fähigkeiten: Strip Specialist, Finesse Specialist
    • Jamal Adams (SS, Jets) ersetzt Byron Jones (CB, Cowboys)
      • X-Factor: Reinforcement
      • Superstar-Fähigkeiten: Enforcer, Under Pressure
    • Devin McCourty (FS, Patriots) ersetzt Eddie Jackson (FS, Bears)
      • X-Factor: Zone Hawk
      • Superstar-Fähigkeiten: Lumberjack, Pick Artist
    • Chandler Jones (OLB, Cardinals) ersetzt Ezekiel Elliott (RB, Cowboys)
      • X-Factor: Fearmonger
      • Superstar-Fähigkeiten: Reach Elite, Threat Elite
    • Amari Cooper (WR, Cowboys) ersetzt DE Myles Garrett (DE, Browns)
      • X-Factor: RAC’em Up
      • Superstar-Fähigkeiten: Double Move Specialist, In Out Specialist
    • Aktualisiert: Calais Campbell (DE, Jaguars)
      • Reach Tackle wurde gegen Inside Stuff ausgetauscht.
  • Aktualisierte Superstar-Spieler:
    • Chris Godwin (WR, Buccaneers)
      • Route Technician
    • Everson Griffen (DE, Vikings)
      • Power Specialist
    • Marlon Humphrey (CB, Ravens)
      • Man Up
    • Ronnie Stanley (LT, Ravens)
      • Secure Protector
    • Ryan Ramcyzk (RT, Saints)
      • Secure Protector
    • Stefon Diggs (WR, Vikings)
      • Cross Specialist, Post-Flag Specialist
    • Leonard Fournette (RB, Jaguars)
      • Bulldozer
    • Dee Ford (DE, 49ers)
      • Edge Threat
    • Byron Jones (CB, Cowboys) von X-Factor zu Superstar herabgestuft
      • Acrobat
    • Zach Ertz (TE, Eagles) von X-Factor zu Superstar herabgestuft
      • In-Out Elite
    • Philip Rivers (QB, Chargers) von X-Factor zu Superstar herabgestuft
      • Pocket Lead, Arching Deadeye
    • Ezekiel Elliott (RB, Cowboys) von X-Factor zu Superstar herabgestuft
      • Inside Zone Guru
    • Eddie Jackson (FS, Bears) von X-Factor zu Superstar herabgestuft
      • Zoned Out
  • Abgeschwächte Superstars & X-Factor-Spieler, die nicht länger über irgendwelche Fähigkeiten verfügen:
    • Darius Leonard (MLB, Colts)
    • Melvin Gordon III (RB, Chargers)
    • CJ Mosley (MLB, Jets)
    • Landon Collins (SS, Redskins)
    • Keanu Neal (FS, Falcons)
    • Todd Gurley (RB, Rams)
    • Myles Garrett (DE, Browns)
      • ENTWICKLER-ANMERKUNG:Änderungen an den Superstar X-Factors ist Teil unseres laufenden Entwicklungsplans, mit dem wir die Roster und Spieler auf dem aktuellsten Stand der NFL-Saison halten wollen. Diese Updates treffen auf Front End-Roster für online Head-to-Head-Spiele, Exhibitions und neue Franchise-Ligen zu, die über die Option „Eigenes Roster“ erstellt wurden. Die Änderungen werden keinen Einfluss auf bestehende Franchise-Ligen haben – da diese Ligen bereits ihre eigenen auf Leistungen basierenden Steigerungen und Abschwächungen durchführen – und wird auch nicht auf Franchise-Ligen zutreffen, die mit der Option „Pre-Season Roster“ erstellt wurden.

Allgemeine Updates

  • Allgemeine Stabilitäts- und Konnektivitätsverbesserungen
  • Aktualisierungen am Aussehen:
    • Chris Hogan (WR, Panthers)
    • Shaq Thompson (MLB, Panthers)
    • Trai Turner (RG, Panthers)
    • Tre Boston (FS, Panthers)
    • Ian Thomas (TE, Panthers)
  • Der alternative Helm der Chiefs, der über eine graue Gesichtsmaske verfügt, wurde hinzugefügt.
  • Die Farbe des Kinnbands des „Xenith Shadow“-Helms ist nun weiß und entspricht nicht länger der Farbe des Teams.
  • Die Stadionuhr im Packers-Stadion wurde aktualisiert.

Franchise-Updates

  • ENTWICKLER-ANMERKUNG: Wie oben bereits erwähntsind Änderungen an den Superstar X-Factors Teil unseres Franchise-Entwicklungsplans, mit dem wir die Roster und Spieler auf dem aktuellsten Stand der NFL-Saison halten wollen. Unsere Bemühung, die Fähigkeiten für existierende Franchise-Ligen auf dem neusten Stand zu halten, haben allerdings in letzter Zeit zu einigen Stabilitätsproblemen geführt. Um die Server stabil zu halten und die Integrität von bereits bestehenden Ligen zu erhalten, werden daher nun einige Fähigkeiten zwischen Franchise und anderen Modi nicht länger übereinstimmen. Einige Beispiele für den Franchise- und QB1-Modus: 
    • Die Fähigkeit Omaha verwendet im Augenblick die Auslösebedingungen von Ultimate Team anstatt die, die eigentlich in Franchise verwendet werden sollte.
    • Die QB-Version von First One Free verfügt im Franchise-Modus über leicht abgeänderte Zone-Bedingungen.
    • Die folgenden Fähigkeitsänderungen beziehen sich nur auf neue Offline- und Online- Ligen: 
      • TY Hilton verfügt über seine Superstar-X-Factor-Fähigkeit „RAC’em Up“ und die korrekte Entwicklungseigenschaft.
      • Superstar X-Factor Keenan Allen verfügt über die Fähigkeit „RAC’em Up“.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nutzer, die als Coach spielten und nach der Vertragsverlängerung eines Spielers diesen Spieler bearbeiteten, der Vertrag zu einem Vertrag des aktuellen Jahrs geändert wurde (selbst wenn bei der Bearbeitung nichts verändert wurde). 
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in Cloud- und Offline-Ligen Änderungen am Aussehen des Coachs, die in Coach anpassen getätigt wurden, nicht gespeichert wurden.

Gameplay-Updates

  • Updates am Playbook:
    • Highlights der NFL Live-Playbooks:
      • Neue Formationen: Defensiv: 4-3 Even, 6-1, 46 Cub, Dime Sugar 3-2, Dime Sugar Weak; Offensiv: Heisman package
      • Inverted Veer wurde zu Power Read.
      • Die KI für das Play-Calling des Ravens-Playbooks wurde aktualisiert, damit sie mehr QB-Optionen bei Run Plays verwendet.
      • Es wurden defensive Formationen zu den NFL Live-Playbooks der Bears, Dolphins, Lions, Patriots, Rams, Jets, Chiefs, Jaguars, Saints, Vikings, Packers und Ravens hinzugefügt.
      • Es wurden offensive Formationen zu den NFL Live-Playbooks der Ravens, 49ers, Rams, Bears, Seahawks, Jets, Chargers und Spread hinzugefügt.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler falsch positioniert wurden, wenn die Formation Nickel Triple gegen die Formation Shotgun Taysom Hill Package eingesetzt wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem während einiger Nickel 3-3-5-Spielzüge während Grundausrichtung/Flip einige Spielanimationen fehlten.
  • Es wurden Anpassungen vorgenommen, um vom Nutzer gesteuerte Verteidiger unabhängig von ihren Wertungen daran zu hindern, die Fake-Out-Animationen auszulösen, wenn sie gegen Spezial-Moves des Ballträgers antraten (Juke, Spin, Hurdle). Diese Änderung bezieht sich nur auf den kompetitiven Spielmodus. Des Weiteren gilt dies bei allen Ballträgern, also auch solchen, die über X-Factor- oder Superstar-Fähigkeiten verfügen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Offense manchmal in zufälligen Formationen aufgestellt wurde, wenn im MUT-Squads-Modus Hurry-Up verwendet wurde.

Updates für Ultimate Team

  • ENTWICKLER-HINWEIS: NFL Live-Playbooks werden noch nicht in Ultimate Team verfügbar sein. Sobald alle Playbooks über genügend Inhalte verfügen, werden wir sie für all unsere Spieler zugänglich machen, um ihnen den höchsten Spielwert zu liefern.

Quelle: https://www.ea.com/de-de/games/madden-nfl/madden-nfl-20/news/gridiron-notes-title-update-december-12-11

Schreibe einen Kommentar